Füh­rung ist ein Spiel. Ein Spiel der Möglichkeiten.

Den­ken nach rechts, links, oben, unten, Undenk­ba­res. Haben Sie’s mal probiert?

Poten­ti­al für ech­te per­for­mance und Mög­lich­kei­ten liegt meist nicht in der Mit­te. Meist liegt es ein­fach nur aus­ser­halb der vor­ge­fer­tig­ten Vor­stel­lun­gen. (Mari­on Weiss)

 

Wie magne­ti­sie­rend, inspi­rie­rend und bewe­gend ist Ihre „per­for­mance“?

Per­for­mance ist ver­gleich­bar mit dem Werk eines Künst­lers. Der Künst­ler drückt sich im Werk aus, er kehrt sein Inne­res nach Außen und zeigt sich in sei­nem Schaffen.

Das ist eine voll­ende­te Tech­nik, in deren Übung und Aus­druck nicht die äuße­re Per­fek­ti­on zählt. Die wäre leb­los, repro­du­zier­bar, aus­tausch­bar. Es geht viel­mehr um die inne­re Ver­voll­komm­nung, um Authen­ti­zi­tät, um ech­ten Lebens- und Füh­rungs­aus­druck. Nur der ist ein­zig­ar­tig, unver­gleich­lich, ohne Wett­be­werb, vol­ler Leucht­kraft. Dann zie­hen wir an, was wir wirk­lich wollen.

Lust mit mir zu üben, um zum ech­ten Per­for­mer zu werden?

Wel­ches Poten­ti­al nut­zen Sie (noch) nicht?

 

Im Coa­ching kön­nen Sie das ger­ne mit mir herausfinden!

Oppor­tu­nities dance with tho­se who are alrea­dy on the dancefloor…
Zitat von Jack­son Brown